DATENSCHUTZ

 
 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung, der fino digital GmbH, Universitätsplatz 12, 34127 Kassel, möchte Sie als Kunde darüber informieren, welche Kundendaten und personenbezogenen Daten von Ihnen bei der Benutzung unseres Kontowechselservices erhoben und verarbeitet werden. Bei besonderen Varianten des Kontowechselservices, z.B. „fino guided“, können ergänzende Datenschutzhinweise gelten, auf deren Geltung werden Sie jedoch vor Nutzung des Dienstes gesondert hingewiesen. Ein Kontowechsel ist abgeschlossen, sobald der Nutzer diesen mit dem Abschluss-Button (derzeit „Kontowechsel abschließen“) zur Produktion frei gibt und alle Änderungsmitteilungen an die jeweiligen Zahlungspartner versandt wurden. Es steht dem gleich, wenn sich der Nutzer dazu entscheidet, die Briefe an seine Zahlungspartner selbständig zu versenden.

1. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Für die Nutzung einiger Dienste ist eine Anmeldung durch Sie als Nutzer erforderlich. Bei der Anmeldung müssen zunächst Daten angegeben werden, die für die Bereitstellung der Dienste erforderlich sind: Hierzu zählen der Benutzername, das Passwort und die Hinterlegung einer E-Mail-Adresse. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass zur Überprüfung der Datensätze weitere Daten bereitgestellt werden. Hierzu zählen insbesondere: Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum und IBAN / BIC der kontoführenden Institute. Diese Daten werden zur Identifikation und Authentifizierung sowie für administrative Zwecke benötigt. Weitere Angaben können auf freiwilliger Basis hinterlegt werden. Wenn Sie sich für eine Variante des Portfolios registriert und dabei Angaben zu ihrer Person gemacht haben, werden diese Daten nur verwendet, soweit es zur Durchführung des Dienstes erforderlich ist. Eine Weitergabe der IBAN an Ihre neue Bank findet zu Abrechnungszwecken statt. Die IBAN wird zu diesem Zweck für den letzten und laufenden Monat gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

2. Kontodaten

Die im Rahmen des Online-Banking anfallenden personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke der Vertragsdurchführung verarbeitet und genutzt. Um im Rahmen des Kontowechselservices weitere Dienste in Anspruch zu nehmen, kann die Angabe zusätzlicher Daten erforderlich sein. Dabei werden ausschließlich jene Daten erhoben, die für die Zugangsgewährung gefordert werden. Es handelt sich hierbei insbesondere um Kennungen, Passwörter und PINs. Diese Daten werden ausschließlich dazu eingesetzt, den Inhalt der entsprechenden Module abzurufen bzw. diese Module überhaupt nutzen zu können. Dabei werden diese Daten lediglich zur Alt-Bank übertragen und niemals gespeichert. Die im Anschluss ausgelesenen SEPA Mandate werden ausschließlich zur Erfüllung des Kontowechselservices erhoben und nach erfolgreicher Übermittlung im Wege des automatisierten Verfahrens gelöscht.

3. Log-Files

Einzelne Seiten, die über den Webbrowser oder über die Web-Anwendung aufgerufen werden, werden seitens des Web-Servers in einer Log-Datei standardmäßig erfasst. Hierzu zählen der Name der abgerufenen Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, sowie die übertragene Datenmenge und etwaige Fehlermeldungen und ggf. das Betriebssystem und die Browsersoftware des Computers sowie die Website, von der aus das Webangebot besucht wird. Die Log-File-Daten werden von uns ausschließlich zur Sicherstellung der Systemsicherheit und zum Schutz vor Missbrauch verwendet (z.B. Erkennung und Abwehr von Hacker-Angriffen). Darüber hinaus werden bei jedem Besuch der Internetseiten oder der Web-Anwendung und bei jedem Aufruf einer Datei, Daten über diesen Vorgang protokolliert. Dies sind: Die Internet-Seite, die zuletzt besucht wurde, die Seiten, die angeklickt wurden, sowie das Datum und die Dauer des Besuchs. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur mit ihrer Einwilligung statt. Der Auftragnehmer führt rudimentär Aufzeichnungen über alle Zugriffe auf seine Website. Diese Aufzeichnungen werden für die Suche nach der Ursache möglicher Serverprobleme, die Pflege der Website sowie auch für eine anonymisierte statistische Analyse der erfassten Daten verwendet.

4. Cookies

Während des Besuchs unserer Web-Anwendung speichern wir sogenannte Cookies auf Ihrem Rechner. Cookies sind kleine Textdateien, durch die wir Ihren Rechner identifizieren können. Sie greifen nicht in das Betriebssystem Ihres Rechners ein. Wir verwenden Cookies unter anderem, um die Häufigkeit der Seitenaufrufe und die allgemeine Seitennavigation zu messen und unseren Dienst weiter zu entwickeln. Sie können die Verwendung von Cookies verhindern, indem Sie ihre Browser-Einstellungen anpassen. Ebenfalls möglich ist eine Abfrage vor dem Setzen eines Cookies, ob Sie damit einverstanden sind. Gesetzte Cookies können jederzeit wieder gelöscht werden. Wie Sie die Einstellungen anpassen oder Cookies löschen, entnehmen Sie bitte der Anleitung ihrer Browser-Software. Von uns gesetzte Cookies werden automatisch nach Abschluss des Kontowechsels gelöscht.

5. Hosting

Unsere Web-Anwendung und sonstigen Internetpräsenzen werden von uns auf eigenen Servern betrieben (gehostet). Diese befinden sich in einem ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland. Datenspeicherung und Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich in Deutschland. Der Mailversand erfolgt ausschließlich im EWR.

6. Datenvermeidung, Ausschluss der Weitergabe

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sofern hierzu nicht eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Im Übrigen werden sämtliche Daten unter dem Gebot der Datenvermeidung und Datensparsamkeit gemäß § 3a BDSG erhoben.

7. Sonstige Links zu externen Anbietern

Soweit darüber hinaus auf Webseiten anderer Anbieter verlinkt wird, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für deren Inhalte. Welche Daten die Betreiber dieser Seiten möglicherweise erheben, entzieht sich der Kenntnis und unserem Einflussbereich.

8. Verschlüsselung persönlicher Daten

Alle Angaben, die Sie in Dialog- und Antragsformularen uns anvertrauen, werden mittels moderner Internet-Technik sicher übermittelt und ausschließlich zweckgebunden genutzt. Der Auftragnehmer verwendet Übertragungsverfahren wie beispielsweise das TLS-Protokoll (Transport Layer Security-Protokoll) mit dem sichergestellt wird, dass sämtliche Daten verschlüsselt übermittelt werden und nicht im Klartext durch Dritte abgefangen werden können. Das TLS Protokoll ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server, den der Auftragnehmer für die Bereitstellung seiner Angebote nutzt. Dadurch werden sämtliche Daten auf dem Übertragungsweg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt. Nach Abschluss des Kontowechsel-Service wird eine Email mit dem Kontowechselpaket zur Archivierung an den Nutzer gesendet. Diese Mail kann auf Nutzerwunsch verschlüsselt werden. Bei unverschlüsseltem Mailversand bleibt ein Restrisiko bestehen, dass Dritte die Email mitlesen, abfangen oder verändern können.

9. Zweckbindung der erhobenen Daten

Die von Ihnen hinterlegten persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese überlassen haben bzw. für deren Nutzung und Weitergabe Sie ihr Einverständnis gegeben haben. Erhebungen von bzw. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Unsere Mitarbeiter und sonstigen Personen, die mit der Verarbeitung von Personendaten beauftragt sind, sind zur Verschwiegenheit und dem Datengeheimnis verpflichtet.

10. Datenübertragung

Die Sicherheit der Datenübertragung zwischen uns und ihrem Rechner/Smartphone/Tablet wird durch die Verschlüsselung der Daten mittels TLS (Transport Layer Security) gewährleistet.

11. Recht auf Auskunft und Widerruf

Wir sind gesetzlich gemäß § 13 Absatz 1 Telemediengesetz verpflichtet, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und den Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Inanspruchnahme unserer Angebote zu gewährleisten. Nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) steht Ihnen das Recht zu, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten durch uns gespeichert wurden. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden daraufhin unverzüglich in unseren Systemen gelöscht.

12. Bekanntgabe von Änderungen

Diese Datenschutzerklärung wird auf unseren Internetseiten gesondert und zeitlich immer wieder aktualisiert bereitgestellt. Sollten weitere als hier genannte, personenbezogene Daten in der Zukunft in einer Weise verwendet werden, die von der zum Zeitpunkt ihrer Erhebung bekannt gegebenen Verwendungsweise abweicht, werden Sie, sofern Sie vertraglich mit uns weiterhin verbunden sind, hierüber durch elektronische Post an das von Ihnen hinterlegte Postfach informiert. Sie können in diesem Fall entscheiden, ob Sie die veränderte Verwendung ihrer Daten gestatten oder nicht.

13. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht:

fino digital GmbH

Beauftragter für den Datenschutz Universitätsplatz 12, 34127 Kassel E-Mail: datenschutz@fino.digital


 

Haben Sie eine weitere Frage?


Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um unsere Services