Partner

Hanseatic Bank

Produkt

Wechselservice

Showcase

Kreditkartenwechsel

Mehrwert

Weniger Abbrüche beim Bezahlvorgang

Unser Wechselservice als Kreditkartenwechsel bei der Hanseatic Bank

Als Privatbank bietet die Hanseatic Bank ihren Kunden bundesweit Unterstützung in den Bereichen Konsumentenkredite (Kreditkarten und Privatkredite), Einlagen, Versicherungen und Factoring. 1969 für das Warenkreditgeschäft des Otto Versands gegründet, erhielt sie 1976 die Konzession als Vollbank. 2005 übernahm die französische Großbank Société Générale im Rahmen einer langfristigen Kooperation 75 Prozent der Anteile am Unternehmen mit der Zielsetzung, das Konsumentenkreditgeschäft auszubauen. 25 Prozent der Anteile hält weiterhin die Otto Group.

Ihren Kunden bietet die Hanseatic Bank einfache und individuelle Finanzierungslösungen als optimalen Mehrwert für die persönliche Finanzplanung an.

Hintergrund zum Kreditkartenwechsel

Oft werden beim Bankwechsel, neben der Übertragung des eigentlichen Kontos, weitere Bestandteile, wie Kreditkarten, umgezogen. An diesem Punkt setzt der
fino-Kreditkartenwechsel an, der auf dem intelligenten Kontowechselservice basiert. Mit ihm können Endkunden in wenigen Schritten erfahren, bei welchen Zahlungspartnern die alte Kreditkarte hinterlegt ist und anschließend dort die neue Kreditkarte der Hanseatic Bank hinterlegen. Der Service dient dabei nicht nur Neukunden nach erstmaliger Aushändigung der Kreditkarte, sondern auch Bestandskunden, deren Kreditkarte verloren gegangen oder abgelaufen ist oder die den Service einfach nutzen möchten.

Umsetzung bei der Hanseatic Bank

Seit Dezember 2016 ist der fino-Kreditkartenwechsel bei der Hanseatic Bank im Einsatz. Nach der Aktivierung der neuen Kreditkarte erhalten Kunden eine E-Mail mit einem Link zum Hinterlegungs-Service. Über diesen gelangen sie zu einer personalisierten Landing-Page, auf der sie gebeten werden, sich in das alte Kreditkarten- oder Girokonto einzuloggen. Nun identifiziert der fino-Algorithmus über die bisherigen Umsätze die Onlineshops und Bezahldienste, bei denen die alte Kreditkarte aktuell hinterlegt ist.

Anschließend werden die identifizierten Zahlungspartner aufgelistet, woraufhin Kunden die neue Kreditkarte in deren Kundenbereichen hinterlegen können. Ist dies getan, kann die alte Kreditkarte über ein vorgeneriertes Formular gekündigt werden. Nachdem der Kreditkartenwechsel erfolgreich ausgeführt wurde, haben Kunden die Möglichkeit, ein kurzes Feedback zum Prozess zu geben.

Mehrwert unserer Lösung

  • Höhere Kundenzufriedenheit: einfacher, schneller Prozess.
  • Zeitersparnis: Aufwändiges Recherchieren von Zahlungspartnern entfällt.
  • Weniger Abbrüche beim Bezahlvorgang durch das erfolgte Hinterlegen der neuen Kreditkarte.
  • Sicherheit: schneller Austausch von Kreditkartendaten bei Diebstahl oder Ablauf der Karte.

Wir freuen uns, dass wir als Partner die Hanseatic Bank dabei unterstützen können, ihren Kunden auch in Zukunft einen hohen Standard zu bieten.

Seit Dezember 2016 ist der fino-Kreditkartenwechsel bei der Hanseatic Bank im Einsatz. Nach der Aktivierung der neuen Kreditkarte erhalten Kunden eine E-Mail mit einem Link zum Hinterlegungs-Service.