fino ist in die Startup Garage der comdirect eingezogen

Daniel Becker, Tobias Eiss, Manuel Jäger und Florian Glappa bei der comdirect Startup Garage

fino ist in die Startup Garage der comdirect eingezogen

Wir sind eines der neuesten Mitglieder in der comdirect Start-up Garage. Unser Ziel ist es in der Start-up Garage unser Konzept der offenen Finanz-Plattform finn fertig zu stellen und als MVP zu entwickeln.

comdirect initiierte im Herbst 2015 als erste deutsche Bank eine Start-up Garage für Gründer im Finanzbereich. Gründer und ihre Start-ups können sich direkt mit ihrer Idee bewerben und die Prototypen dann mit Unterstützung von comdirect umsetzen und verproben. Die Location im Hamburger betahaus ist gleichzeitig Förderprogramm von Fintechs und Ideenschmiede. Teilnehmer erhalten die notwendige Infrastruktur und Ressourcen wie kostenlose Arbeitsräume oder auch Soft- und Hardware.

Die drei wichtigsten Assets, welche die Zusammenarbeit mit der comdirect mitbringt, sind der Zugang zu mehr als drei Millionen Kunden, Know-how und Austausch von und mit Experten der Bank zu neuen Ideen.

Details zur comdirect Start-Up Garage:
www.comdirect-garage.de